Herren 3 - EOSC Offenbach  98:55

Am vergangenen Sonntag empfingen die 3. Herren des BCG die 2. Garnitur des EOSC Offenbach zum letzten Saisonspiel. Die Ausgangslage vor dem Spiel war klar: Der 4. Platz der Hausherren stand unabhängig vom Ergebnis fest, allerdings wollte man sich mit einer guten Leistung in die Offseason verabschieden und vor allem Schützenhilfe für die Herren 2 leisten, die im Abstiegskampf alles andere als einen Offenbacher Sieg benötigten.

Umso erfreulicher, dass wiederum Jens Grassmann als Coach zur Verfügung stand und die Bank voll besetzt war. Besonderes Augenmerk sollte in der Defensive auf zwei gefährliche Schützen der Offenbacher gelegt werden, die lediglich zu sechst angereist waren. Woran aber es auch immer lag, die Hausherren kamen in der ersten Halbzeit nicht wirklich in Tritt. Die Offenbacher Defensive machte den Raum unter dem Korb sehr eng, und die Gelnhäuser Schützen fanden kaum ihr Ziel. Dazu zu wenig agressiv in der eigenen Verteidigung, so dass die Köpfe phasenweise schon zu hängen begannen und man sich ein wenig ratlos anschaute, weil sich ein Spiel auf Augenhöhe entwickelte (1. Viertel: 14:17).

Im zweiten Viertel zeigte dann der Gelnhäuser Center Kubalek von der Bank kommend, dass man den Gegner auch am Korb schlagen könnte. So ging man nahezu punktgleich (31:32) in die Halbzeitpause. Hier appellierte Coach Grassmann an die Einstellung und Haltung der Spieler, was anscheinend Gehör fand.

Wie verwandelt kam man aus der Kabine: Die Gelnhäuser Center Helfmann und Kubalek erspielten sich durch gutes Passspiel und kosequenten Zug zum gegnerischen Korb Punkt um Punkt. Daneben hatte nund auch A. Ries seine gewohnte Treffsicherheit gefunden. Mit einem 11:0 Lauf setzte man sich erstmals ab. Als dann in der 28. Minute Gül und Kubalek(!!!) hintereinander von der 3 Punkte Linie treffen konnten, war das Momentum endgültig zu Gunsten der Hausherren gekippt. In der Folge ließ man nun nicht locker und überrannte die Gäste aus Offenbach, die spätestens jetzt auch konditionell nichts mehr zuzusetzen hatten.

Am Ende steht ein verdienter und deutlicher Heimsieg (98:55) stellvertretend für eine, insbesondere in der Rückrunde erfolgreiche Saison, die die 3. Herrenmannschaft auf dem 4. Platz beenden.

Gonzalez (15), Zipf, Gül (10), Mayer (4), Lauer (2), Ries (15), Vega (13), Helfmann (8), Bitzmann (4), Schmidt (6), Oswald (4), Kubalek (17).

Herren III.Spielplan

15.12 | 16:00 SC Steinberg  vs.  Herren III    
18.01 | 16:00 Herren III  vs.  VFL Altenstadt    
25.01 | 18:00 TG Hanau  vs.  Herren III    
09.02 | 19:30 TGS Seligenstadt  vs.  Herren III    
16.02 | 19:00 FC Asteras Offenbach  vs.  Herren III    
29.02 | 16:00 Herren III  vs.  BSV Langenselbold    
21.03 | 14:00 Herren III  vs.  TGS Seligenstadt    

Herren III.Ergebnisse

07.12 | 16:00 Herren III  vs.  Alzenau/ Mühlheim 67:57
01.12 | 19:30 TGS Seligenstadt  vs.  Herren III 67:58
23.11 | 16:00 Herren III  vs.  TGS Seligenstadt 80:69
16.11 | 14:30 BSV Langenselbold  vs.  Herren III 71:62
09.11 | 16:00 Herren III  vs.  FC Asteras Offenbach 77:39
26.10 | 16:00 Herren III  vs.  TG Hanau 68:52
19.10 | 18:00 VFL Altenstadt  vs.  Herren III 72:49
29.09 | 16:00 Alzenau/ Mühlheim  vs.  Herren III 67:63
21.09 | 16:00 Herren III  vs.  SC Steinberg 20:0